Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Oberliga Südwest: Frankenthal - LD1  5-3

Am heutigen Schultag ging es für die oberste Klasse des SK Landau ab nach Frankenthal, wo im hiesigen Gymnasium das Aufeinandertreffen 16 äußerst talentierter Schüler anstand.

Gehen wir mal rein nach Stundenplan vor.

1.Stunde: Englisch
An vielen Brettern war "The same procedure as every year", so wurden oftmals die Lektionen aus den Vorjahren wiederholt, etwa bei Andrè und Matthias Sizilianisch oder Reti bei Jochen. Aber auch "and now for something completely different" stand auf dem Programm, so fand sich Johannes schnell in einer Schulhof-Rauferei mit leichten Vorteilen für den Frankenthaler Rabauken wieder. Torsten hatte die Vokabeln vergessen, während die restlichen Partien sich in der frühen Morgenstund im "Chill out"-Modus befanden.

2.Stunde: Mathematik
Nun ging es ans Rechnen, wo einige Defizite offenbart wurden. Henning ließ den Rechenweg aus und schrieb direkt das Ergebnis (remis) hin. Torsten verrechnete sich komplett, konnte aber noch rechtzeitig das richtige Ergebnis (remis) beim Gegner abschreiben. Tief in Gedanken versunken waren Johannes und Yannick, die mit den schwierigen Aufgaben so ihre Probleme hatten. Mit einem 1:1 ging es in die Pause und man konnte auf dem Schulhof neue Kräfte sammeln!

3.Stunde: Sozialkunde
Hier kam es direkt zum Friedensschluss bei Jochen, da auf beiden Seiten sämtliche Diplomatie Früchte trugen. Dass die Diktatur sehr wohl eine zielführende Staatsform sein kann, bewies Björn, indem er den gegnerischen Monarchen (Monarchie = veraltete Staatsform!) von seiner umtriebigen Attentäterin erlegen ließ. Mit einer knappen 2,5:1,5-Führung ging es zur Sporthalle.

4.Stunde: Sport
Hier mussten unsere Schüler etwas Gummi geben, da bei manchen das Stundenende bedrohlich nahe kam. Noch beim Warmlaufen gab ein gegnerischer Bauer Gas und Yannick sah nur noch die Hinterläufe desselben. Dieses Rennen wurde verloren. Etwas bedächtig trabte André mit seinem Gegner in der Halle umher, war man der Ziellinie doch schon recht nahe gekommen. Und siehe da, man kam auch zeitgleich ins Ziel (remis). Völlig verschwitzt kamen unsere Kinder mit einem 3:3-Zwischenstand wieder zurück in den Klassensaal.

5.Stunde: Ethik
Im anschließenden Ethikunterricht wurde schnell klar, dass unsere Klasse auch hier noch Nachholbedarf hat. Johannes hatte einem aufmüpfigen Landwirt zu wenig Rechte eingeräumt und musste feststellen, dass ein solches Fehlurteil durchaus mal ein Rennpferd kosten kann. Nein, Matthias, es ist gegen die Ethik, mit/gegen zwei Damen gleichzeitig zu spielen. Diese können sich gegen den Hausherrn vereinen und ruckzuck ist das Kleingeld - bzw. die Partie - weg. Hofsicherheit geht vor!

6.Stunde: Hauswirtschaftslehre

... fand als externes Kolloqium beim leckeren hiesigen Griechen statt.

Am Ende des Schultages stand eine bedauernswerte 3:5-Niederlage. Augenscheinlich war die Frankenthaler Klasse heute besser organisiert als wir.

Trotzdem scheint die Versetzung in die nächst höhere Klasse noch möglich, wir müssen eben im nächsten Spiel den Klassenprimus aus Mainz besiegen.

Kreisklasse Süd-Ost: LD7 - Hagenbach III  2,5-1,5

Ebenfalls heute war unsere Nachwuchsmannschaft in der Kreisklasse am Werk. Und erfolgreich! Mit 2,5:1,5 schlug man die Hagenbacher und gab die rote Laterne an eben diese weiter. Aaron Gräf und Wilfried Leppla gewannen ihre Partie, Fabian Rock remisierte. Daniel Nelle musste leider die Segel streichen.

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.