Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Wer hätte das gedacht vor dieser Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in Hagenbach im Jahre 2021... Mit 10 von 20 Spielern stellte unser Schachklub genau die Hälfte des gesamten Teilnehmerfeldes. Dass nun aber auch wirklich jede Altersklasse souverän gewonnen wurde, zeigt, dass wir auf unsere Jugendarbeit wirklich stolz sein können. Auch in der DWZ-Auswertung konnten sich viele um einige Punkte verbessern (siehe oben den Menü-Punkt DWZ) 

In der U12 konnte Samuel Lang mit 4 Punkten aus 5 Partien durch kämpferisches Schach überzeugen und souverän den Titel holen. Der einzige Konkurrent, Luis Rodriguez Velasquez aus Maxau-Wörth, büßte in Runde 4 durch eine Niederlage gegen Samuels Vereinskamerad Lars Wissing alle Titelchancen ein. Lars erreichte im

Endklassement Rang 6 und hofft somit ebenso wie David Sarian auf Platz 4 auf die Nominierung zur Pfalzmeisterschaft. Beide erreichten 2,5 Punkte.

Turniersieger Samuel Lang (Mitte), dahinter Lars Wissing und rechts David Sarian

Die U14, U16 und U18 wurden in einem gemeinsamen Turnier ausgespielt. Dass die ersten fünf Plätze an den SK Landau gehen ist toll. Dass von den ersten Vieren gleich drei Mädchen auf den Spitzenplätzen rangieren, zeigt, dass in Landau das Mädchenschach großgeschrieben wird.

Siegerin der U16 und damit Gesamtsiegerin wurde mit starken 4,5 Punkten aus 5 Partien Gaya Sarian, vor Thorald Genseke (3,5) und Elli Lang (3,5). Chuyu Yuan (3) erreichte Platz 5.

Als Siegerin der U18 und Gesamt-Zweitplatzierte erreichte auch Karoline Gröschel sicher die Qualifikation zur Pfalzmeisterschaft. 

In der U14 legte Jonas Roth mit Siegen über Elli, Milan und Karoline einen Blitzstart hin. Karoline und Thorald bremsten den Siegeszug zwar, doch starke 3 Punkte aus 5 Partien reichten zum Bezirksjugendmeistertitel aus. Auch Milan konnte mit einem Sieg noch einen Pokal erhaschen. Er wurde 3. der U14. Philip Martin musste leider krankheitsbedingt bereits nach der ersten Runde das Turnier beenden.

(vorne vlnr: Thorald Genseke, Miland Valdman, Jonas Roth; hinten stehend 2.vlnr: Elli Lang, Gaya Sarian, Chuyu Yuan und ganz außen Karoline Gröschel)

 

Vor der Siegerehrung wurde noch ein bisschen geblitzt und natürlich gelacht!

 

 

Monatsblitz 21/22

Turniere 21/22

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.