Unser Verein wurde im Jahr 1908 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern (davon sind etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche) zu den größten Schachvereinen in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 9 Mannschaften und mehreren Mannschaften in der Nachwuchsliga nehmen wir aktiv am Spielbetrieb teil. NEUGIERIG geworden? Egal wie alt, egal ob Anfänger oder erfahrener Vereinsspieler - scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Unser Spielabend findet samstags ab 15 Uhr (Jugend und Erwachsene) bzw. ab 17 Uhr (Erwachsene) im Otto-Hahn-Gymnasium (Eingang blaues Tor in der Langstraße) statt.

Spielbetrieb Jugend 18/19

Spielbetrieb Frauen 18/19

Neuzugang André Bold, vom SC Bann an die Queich gewechselt, gewann das erste Turnier der neuen Monatsblitz-Serie 2021/2022 vor FM Torsten Lang und Johannes Vogel.

(Turniersieger André Bold mit Schwarz gegen Pascal Laag)

[Abschlusstabelle]

Vor dem mit 22 Spielern qualitativ wie quantitativ gut besetzten Turnier wurden

Die Partien unserer ersten Mannschaft in der Oberliga Südwest, sowie aller anderer Mannschaftskämpfe der Oberliga Südwest können hier online nachgespielt und analysiert werden. 

Die Partien gibt es hier auch zum Download im pgn-Format

aufgrund der noch immer unklaren Situation um das Virus COVID-19 muss die große Landauer Schulschachmeisterschaft, die traditionell immer am letzten Schultag vor den Herbstferien in der IGS stattfindet und für den 8.Oktober geplant war, auch im Jahr 2021 ausfallen.

Wir hoffen, das traditionsreiche Turnier im nächsten Jahr wieder durchführen zu können.

Letzten Sonntag war es soweit: Die neue Saison wurde auch für die Landauer Schachspieler eingeleitet und so trauten sich derer Fünf nach Frankenthal, um in die neue Saison hineinzufinden.

Matthias Lang fungierte als Fahrer und startete mal direkt mit einem Turmeinsteller in der ersten Runde miserabel ins Turnier. Letztlich brachte es Matthias noch auf satte 5 Punkte und Platz 12. Schön anzusehen dabei die Siege gegen die Jungtalente Josua Scherer und Lukas Muths.

Anke Orschiedt erwischte es gleich in Runde 2 gegen eine deutlich schwächere Gegnerin. Doch nach und nach berappelte sich Anke und landete schließlich mit 3 Punkten auf Rang 59 der insgesamt 90 Teilnehmer.

Karoline Gröschel hatte das Pech nur entweder deutlich stärkere oder deutlich

Wir spielen wieder!! Jeden Samstag ab 14:30h im OHG. Schaut doch mal vorbei! Auch während der Sommerferien...

Mit einem ungefährdeten 5,5-2,5 über den Tabellennachbarn SK Frankenthal beschließt die erste Mannschaft des Schachklubs die seeehr lange Saison 19/21 auf dem 2.Platz der Oberliga Südwest.

Bereits vor dem Kampf war klar, dass Matthias Lang und Hannes Jensen ihre Partien kampflos gewinnen würden, da Frankenthal nur 6 Spieler ans Brett bringen konnte. Einem schnellen Remis von Gerhard Silber, steuerte Henning Silber ebenfalls zügig den Remishafen an. Karl Muranyi gelang nun die erste Gewinnpartie am Brett, Tobias Bärwinkel zog in aussichtsreicher Stellung den kürzeren. Stand: 4:2. Yannick Leuranguer hatte zunächst remis abgelehnt, konnte den leichten Vorteil im Endspiel jedoch nicht verwerten: Remis. Johannes Vogel konnte mit einem überraschenden Turmopfer Material gewinnen und dieses schließlich zum 5,5-2,5 Endstand verwerten.

Unterkategorien

Monatsblitz 2021/2022

unser Hauptsponsor

Benutzer Anmeldung




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.